IWL Logistiktage


Am 15. Juni 2018 veranstalten wir bereits zum 14. Mal den IWL Logistiktag im Stadthaus in Ulm. Sie sind herzlich dazu eingeladen unsere Veranstaltung zu besuchen. Der Eintritt ist auch in diesem Jahr für Sie kostenfrei!
Veranstaltungsort: Stadthaus Ulm | Münsterplatz 50 | 89073 Ulm

Was erwartet Sie am IWL Logistiktag?
Neben einer Fachausstellung mit namhaften Unternehmen aus der Logistikbranche, die Ihnen ihre neusten Produkte und Dienstleistungen vorstellen, haben Sie Gelegenheit sich durch interessante Fachvorträge mit spannenden Referenten, über aktuelle Themen und Trends aus der Logistik zu informieren. Die Themenschwerpunkte liegen in diesem Jahr neben den Bereichen Gebäude und Ausstattung, vor allem auch bei den neuesten Innovationen und Trends im Bereich Technik, IT, Robotik und Ergonomie.

Sie möchten gerne am IWL Logistiktag teilnehmen?
Dann melden Sie sich hier an.

Info-Forum:

Informieren Sie sich über neue Entwicklungen in den Bereichen:

- Logistiksysteme und Materialflusssteuerung
- Picksysteme, Pick-by-Light, Pick-by-Voice, Identifikationssysteme
- Rechtliche Themen rund um die Logistik
- Lager- und Fördertechnik, Flurförderzeuge
- Lagern, Transportieren, Logistik-Dienstleistungen
- Erfahrungsaustausch von Logistik-Anwendern und -Anbietern
- Logistikplanung und -beratung, Generalplanung

Folgende Unternehmen stehen Ihnen für Informationen und Präsen-tation ihrer Produkte und Leistungen in unserem Diskussionsforum unter anderen zur Verfügung:

ADLATUS Robotics GmbH, Ulm; AM-AUTOMATION GmbH, Offenau; BITO Lagertechnik Bittmann GmbH, Meisenheim; CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG, Dortmund; ELOKON GmbH, Tornesch; e.systeme21 GmbH, Dornstadt; fey messe- & objektdesign GmbH & Co. KG, Ulm; Gebhardt Fördertechnik GmbH, Sinsheim; GIGATON GmbH, Heddesheim; Gruner GmbH, Stuttgart; inconso AG, Bad Nauheim; IWL AG, Ulm; LIPPERT GmbH & Co. KG, Pressath; Kardex Mlog Division, Neuenstadt; Kardex Remstar Division, Neuburg/Kammel; KNAPP AG, A-Hart/Graz; Kocher Regalbau GmbH, Stuttgart; Logistik-Cluster Schwaben (LCS) e.V., Augsburg; Pro! Hochschule Ulm e.V., Ulm; S&P Computersysteme GmbH, Stuttgart; Siemens AG, Stuttgart; SSI Schäfer | Fritz Schäfer GmbH, Neunkirchen; TGW Systems Integration GmbH, A-Wels; WANZL Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim; WRH Global Deutschland GmbH, Sulzbach/Ts.

 

Programm Freitag 15. Juni 2018, Stadthaus Ulm

08:00 Uhr Check-In (Foyer Stadthaus Ulm)
Info-Forum der Aussteller

08:25 Uhr  Begrüßung
Michael Muhsal, COO der IWL AG

08:30 10:00 Uhr Technik & Gebäude
Moderation: Daniel Brück, IWL AG

„Kostenreduzierung durch neue Energie-Konzepte für eine energieeffiziente, CO2-arme und nachhaltige Logistik-Dienstleistung"
Norbert Unterharnscheidt und Jörg Steimann, e.systeme21 GmbH, Dornstadt

„Moderner Brandschutz in der Logistik - Nachweis des Feuerwiderstands eines Hochregallagers“
Dr. Matthias Siemon, Gruner AG, Basel

„Teilautonome Schutzengel in der Automobilindustrie – wie können wir in der Intralogistik von den Erfahrungen profitieren?“
Alexander Glasmacher, ELOKON GmbH, Tornesch

10:00 10:30 Uhr Kaffeepause in der Ausstellung

10:30 – 12:00 Uhr IT, Innovationen
Moderation: Christian F. König, IWL AG

„Herausforderungen flexibler Logistik bis zur letzten Meile – Best Practice der Zalando SE“
Victor Splittgerber, Zalando SE, Berlin

„Blockchain in der Logistik – Zukunftspotential und Anwendungsszenarien “
Nicole Reiß-Klotz, IWL AG,
Christopher Nigischer, consider it GmbH, Hamburg

„Vernetzung von Personen und Systemen in der Logistik 4.0“
Marcus Müller, Inconso AG, Nauheim

12:00 – 13:00 Mittagessen – Büfett /Fingerfood in der Ausstellung

13:00 – 14:30 Uhr Forschung & Trends
Moderation: Christian F. König, IWL AG

„Mobile Robotik in Produktion und Logistik“
Matthias Strobel, ADLATUS Robotics GmbH, Ulm

Forschungsprojekt des Bundes:„Präventive Prinzipien und Methoden der alterns- und marktgerechten Arbeitssystemgestaltung in der Intralogistik (PREVILOG)
Birgit Kille, IWL AG, Ulm
Dr. Ing. Dirk Marrenbach, Fraunhofer IAO, Stuttgart

„Zukunftsorientierte Technologieanalyse – ein Zukunftsbild der Logistik“   
Fabian Bitterle, IWL AG, Ulm

14:30 – 14:45 Uhr Kaffeepause in der Ausstellung

14:45 – 15:15 Best Practice: Realisierung eines neuen Zentrallagers

„Virtuelle Besichtigung“
Projektleiter, IWL AG, Ulm

15:15 16:15 Uhr Schlussvortrag:
„Megatrends und die Zukunft der Mobilität“
Daniel Dettling, Zukunftsinstitut GmbH, Frankfurt a.M.

16:15 16:30 Uhr Verlosung und Ende der Veranstaltung
Renate Hergöth, Ralph Ehmann, IWL AG