Events und Presse

IWL als Aussteller und Referent beim Logistik-Cluster Schwaben / Schlanker Materialfluss

Das Kooperationsforum "Schlanker Materialfluss" wurde in diesem Jahr gemeinsam von der Bayern Innovativ GmbH, der lepros GmbH und dem Verein Logisik-Cluster Schwaben organisiert. Schwerpunkte der Veranstaltung waren Flexible Produktion & Logistik, Leanmanagement und Praxisumsetzungen der Digitalisierung.

Neben einer interessanten Führung am, bei der MAN Diesel + Turbo SE in Augsburg und der Augsburger Allgemeinen Zeitung, wurden den Teilnehmern am Mittwoch viele spannende Vorträge geboten. Einer dieser Referenten war unser Sales-Manager Christian König, der die Zuschauer mit seinem Thema "Automatisierungslösungen für Produktion & Logistik mit Autonomen Mobilen Robotern (AMR)" fesselte. Zudem waren wir als Aussteller an der Veranstaltung beteiligt und konnten einige interessante Kontakte knüpfen. 

Weitere spannende Informationen, rund um die Veranstaltung können Sie auch der Pressemitteilung der B4B Wirtschaftsleben Schwaben entnehmen: http://www.b4bschwaben.de/b4b-nachrichten/augsburg_artikel,-wirtschaftsstandort-schwaben-so-abhaengig-sind-wir-von-der-logistik-_arid,252426.html

Messestand Forum LCSCK als Referenz beim Forum LCS

Bildquelle: IWL AG

Neuwahlen beim Förderverein Pro! Hochschule Ulm - Ralph Ehmann wird neuer Vorstandsvorsitzender

Neben seiner langjährigen Tätigkeit als Lehrbeauftragter an der Hochschule Ulm, übernimmt Ralph Ehmann nun die Verantwortung als Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Pro!Hochschule Ulm. Er löst damit Manfred Müller nach 14 Jahren Vorstandschaft ab.

Der Förderverein Pro! Hochschule Ulm ist das Netzwerk für Alumni und Förderer der Hochschule Ulm. Die Ziele des Vereins sind, die Studierenden der Hochschule Ulm bei ihrer beruflichen und privaten Entwicklung zu unterstützen und zu fördern, sie bieten für Absolventen der Hochschule eine Netzwerkplattform und eröffnen ihnen die Tore zur regionalen Wirtschaft in der Ulmer Umgebung. Außerdem werden innovative Projekte der Mitglieder des Vereins aktiv gefördert.


Bildquelle: Pro! Hochschule Ulm - Netzwerk der Almuni und Förderer e.V.

 

Wie digitalisiert ist Ihr Unternehmen?

In unserer diesjährigen Intralogistik-Studie behandeln wir das Thema "Digitaler Reifegrad von Unternehmen".

Was bedeutet Digitalisierung für Unternehmen?
Es bedeutet auf der einen Seite die Umwandlung von analogen zu digitalen Daten und Medien. Auf der anderen Seite bedeutet es die Geschäftsprozesse und -modelle durch eine digitale Vernetzung von Systemen, Personen und Daten zu automatisieren.

Unser Ziel ist, mit der Studie herauszufinden, wie digitalisiert die Unternehmen in der Intralogistikbranche sind, in welchen Bereichen die Digitalisierung bereits besonders ausgeprägt ist und welche Potenziale bisher noch nicht ausgeschöpft sind.

Wenn Sie nicht aus der Logistik-Branche kommen und trotzdem daran interessiert sind, wie digitalisiert Ihr Unternehmen ist, können Sie trotzdem gerne an der Studie teilnehmen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich 5 Minuten Zeit nehmen könnten, um an unserer Umfrage teilzunehmen:

https://www.iwl.de/digitalisierung

Als Dankeschön erhalten Sie ein ausführliches und kostenloses Management Summary per Mail zugeschickt.

Wir freuen uns über jede Teilnahme und bedanken uns recht herzlich im Voraus bei Ihnen für Ihr Interesse und Ihre Zeit.

 

Die IWL AG ist für die Jurystufe beim Großen Preis des Mittelstandes nominiert!

Am 30. Spetember wird in Würzburg die Juryentscheidung für den Großen Preis des Mittelstandes bekanntegegeben. Wir freuen uns darauf und drücken weiterhin die Daumen, dass wir in diesem Jahr zu einem der Gewinner zählen!

Urkunde Jurystufe 2017 - Großer Preis des MittelstandesUrkundenverleihung Jurystufe 2017 Großer Preis des Mittelstandes Pressewand

 

Ralph Ehmann wird Vorstandsmitglied des Logistik-Cluster Schwaben (LCS) e.V.

lcs vorstand 2017

Bildquelle: Logistik-Cluster Schwaben

Das Logistik-Cluster Schwaben ist eine Vereinigung von Unternehmen, Hochschulen, Kommunen, Wirtschaftsförderern und weiteren Partnern, die sich das gemeinsame Ziel gesetzt haben, den Logistikstandort Schwaben aktiv zu fördern. Die IWL AG ist seit der Gründung des LCS (2011) Mitglied im Verein.

Anfang April fand die 6. Außerordentliche Mitgliederversammlung des LCS, in den Räumlichkeiten der Südwestpresse Ulm, statt. Einer der Tagesordnungspunkte war die Neuwahl des LCS-Vorstandes. Sieben Mitglieder, unter anderem Ralph Ehmann, standen zur Wahl. Alle sieben Kanditaten/-innen wurden einstimmig und ohne Enthaltungen gewählt. Der neue Vostand des LCS setzt sich nun ausfolgenden Personen zusammen:

René Mick, Luible Logistik GmbH (Vorstandsvorsitzender)Dr. Peter Lintner, IHK Schwaben
Otto Sälzle, IHK Ulm
Ralph Ehmann, IWL AG
Ulrich Gruber, Gruber Logistik GmbH
Erwin Stöhr, Stöhr Logistik e.K.
Petra Straub, Fujitsu GmbH

Wir gratulieren Herr Ehmann zu seinem neuen Posten im LCS und hoffen auch in Zukunft auf eine gute Zusammenarbeit.

Den ausführlichen Pressebericht zu den Vorstandswahlen finden Sie unter:

http://www.logistik-schwaben.de/content/neuer-vorstand-fuers-schwaebische-logistik-cluster

 

Rückblick auf eine erfolgreiche LogiMAT 2017

Ein neues Standkonzept, eine neue Standplatzierung, das IWL Gewinnspiel und ein starkes Messesteam sorgten in diesem Jahr für einen großen Andrang am Messestand der IWL AG.

Wir sind begeistert und möchten allen Besuchern an unserem Stand herzlich für die interessanten Gespräche danken.

Eine besondere Ehre kam unserem Vorstand Ralph Ehmann zugute, der zum Gremium der Eröffnungspressekonferenz gehörte. Den ausführlichen Artikel zu der Eröffnungskonferenz finden Sie unter folgendem Link:

http://www.logimat-messe.de/de/presse/pressemeldungen-und-downloads/pressemitteilungen/positionspapier-logimat-2017-stuttgart

Eröffnungspressekonferenz Logimat RE 450

Nachfolgend haben wir Ihnen ein paar Impressionen zur LogiMAT 2017 zusammengestellt:

DSC00101 HomepageDSC00099 450DSC00093 Homepage

Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr!

Ihr IWL Team

 

IWL-Gewinnspiel auf der LogiMAT 2017

Die IWL ist auch in diesem Jahr wieder auf der LogiMAT 2017, vom 14.03. - 16.03.17, in Stuttgart vertreten. In der Halle 3, Stand 3C01 können Sie uns auf unserem Messestand besuchen.

Was ist besonders in diesem Jahr?

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal ein Gewinnspiel auf der Messe. Täglich um 15 Uhr verlosen wir auf unserem Messestand tolle Preise. Sie können durch den Einwurf Ihrer Visitenkarte an dem Gewinnspiel teilnehmen.

Versuchen Sie Ihr Glück - wir drücken Ihnen die Daumen und freuen uns auf Ihren Besuch und auf Ihre Teilnahme an unserem Gewinnspiel.

Die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel finden Sie unter folgendem Link:

Teilnahmebedinungen_Gewinnspiel_LogiMAT.pdf

 

Header Gewinnspiel 01-03-2017 900

 

 Preis für beste Masterthesis im Bereich Logistik - Teil IV

Auch dieses Jahr freuen wir uns, eine ausgezeichnete Masterarbeit der HS Ulm prämieren zu können. Seit 2013 fördert die IWL die beste Masterthesis im Bereich Logistik mit dem IWL Preis; dieses Jahr geht der Preis an Frau Jessica Rebmann. Sie untersuchte die „Optimierung der Supply Chain von Ersatzteilen mexikanischer Lieferanten bei der Daimler AG zur Nutzung des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Mexiko“.

Die Teilelogistik ist eine Branche mit besonderen Anforderungen. Aufgrund der hohen Verfügbarkeiten, großen Variantenvielfalt, der kurzen Lieferzeiten und dem sporadischen Bedarf, ist dieser Bereich der Logistik besonders anspruchsvoll.

Frau Rebmann konnte mit ihrer Arbeit und ihrem Konzept die Fachjury überzeugen.
Die Thesis ist innovativ und beinhaltet ein anwendbares und praxisnahes Konzept.
Rahmen der Preisübergabe bildete die akademische Feierstunde der Hochschule Ulm am 17.02.2017.

Wir gratulieren Frau Rebmann für die hervorragende Arbeit und Herrn Prof. Dr. Norbert Bartneck für die ausgezeichnete Betreuung.

IWL Masterpreis 2017

 

Projektvideo – KNV Logistik GmbH

Als Generalplaner und -berater haben wir KNV und KNO VA bei dem Bau der zentralen Medienlogistik KNV Logistik in Erfurt begleitet.
Die IWL hat das spannende und interessante Projekt über Jahre begleitet. Dabei hat sich über die Projektlaufzeit die eine oder andere Veränderung ergeben, wir haben neue Teammitglieder gewonnen und andere z.B. in Elternzeit verabschiedet. An alle Projektbeteiligte ein herzliches Dankeschön für die sehr angenehme Zusammenarbeit und die einmalige Leistung. 

 

Nominierung der IWL AG für den Großen Preis des Mittelstandes 2017

Die Oskar-Patzelt-Stiftung würdigt jedes Jahr bundesweit hervorragende Leistungen mittelständischer Unternehmen. Wir haben auch in diesem Jahr wieder die Ehre für den Großen Preis des Mittelstandes 2017 nominiert zu sein.

Durch die Nominierung wurde die erste Stufe des Wettbewerbs 2017 erreicht. Nun gilt es die Jurystufe zu erreichen und dann hoffentlich im September unter den Finalisten aus Baden-Württemberg zu stehen.

Wir freuen uns sehr über die Nominierung und drücken die Daumen.

Logo Oskar-Patzelt-Stiftung Nominiert 250

 

Vergabe des Deutschlandstipendiums 2017 an der Hochschule Ulm

Gemeinsam junge Talente fördern!

Unter diesem Motto wurde auch im Jahr 2017 das Deutschlandstipendium der Hochschule Ulm an ausgewählte Studenten verliehen, die sich durch ihre herausragenden Studienleistungen sowie ihr vorbildliches soziales Engagement für dieses Stipendium qualifiziert haben.

Wir gratulieren allen Stipendiaten der Hochschule Ulm und insbesondere Herrn Leonhard Löffler, der ab sofort für ein Jahr von uns, im Rahmen des Deutschlandstipendiums, finanziell unterstützt wird.

Wir wünschen Ihm und allen anderen Stipendiaten viel Erfolg für ihr zukünftiges Berufsleben.

Auf dem Bild können Sie Herrn Prof. Dr. Reuter, Rektor der Hochschule Ulm, und Frau Renate Hergöth, Geschäftsleitung der IWL AG, bei der Übergabe der Deutschlandstipendium-Urkunde sehen.

Deutschlandstipendium 2017 HS Ulm

Bildquelle: Hochschule Ulm

 

Warehousing 4.0 - Ralph Ehmann und Christian König leisten als Co-Autoren Ihren Beitrag zum Buch

Das Buch „Warehousing 4.0 – Technische Lösungen und Managementkonzepte für die Lagerlogistik der Zukunft“ stellt eine Auswahl vielversprechender Konzepte und Lösungen für die Lagerlogistik der Zukunft – dem Warehousing 4.0 – vor.

Unser Geschäftsführer Ralph Ehmann und unser Berater Christian König haben als Co-Autoren mit dem Kapitel "Automatisierungspotenziale beim Einsatz von autonomen mobilen Robotern" ihren Beitrag geleistet.

Wir sind stolz auf unsere Kollegen und gratulieren zu diesem Erfolg!

Mehr Informationen finden Sie unter:

http://www.warehousing40.com

Veröffentlichung Warehouse 4.0 Warehousing 4.0 190

 

 Jubliäum

Die letzten Jahre dürften wir einige Firmenjubiläen feiern. Wir freuen uns über die lange Firmenzugehörigkeit unserer Mitarbeiter. Passend zum Jahreswechsel möchten wir uns für die ausgezeichnete Arbeit unserer Jubilare in den vergangenen Jahren bedanken und wir freuen uns auf die Folgenden gemeinsamen Jahre.

 

Es wurde dabei ein „IWL-Silberstatus“ für 10-Jahre-Betriebszugehörigkeit verliehen und ein „IWL-Goldstatus“ für über 20-Jahre-Betriebszugehörigkeit.

Goldstatus1  Goldstatus2  Goldstatus

 

Initiative.ulm.digital.eV im Fernsehen

SWR3 Bericht über die Technische Pionierleistung in Ulm:

 

Reporter: Bernd Schlecker   
Stand: 22.12.2016, 17.17 Uhr
Link

 

Tombola-Spende für den SSV Ulm 1846 Fußball

Wir möchten uns beim SSV Ulm 1846 Fußball für die netten Weihnachtsgrüße bedanken.

Wir freuen uns über die positive Resonanz unserer gespendeten Tombolapreise und wünschen allen Mitgliedern des SSV Ulm 1846 Fußball eine besinnliche und erholsame Weihnachtszeit und für die laufende Saison weiterhin viel Erfolg.

SSV ULM Gruppenfoto skaliert SSV Ulm Tombola 2016 skaliert

 

17. TEAMLogistikforum in Paderborn

Auch die IWL AG war durch unseren Geschäftsführer Ralph Ehmann auf dem 17. TEAMLogistikforum am 22. November 2016 in Paderborn mit einem Vortrag zum Thema: "Logistikzentrum der Zukunft: Flexibilität durch Technolgie?" vertreten.

Hier ein paar Impressionen zum Vortrag (Bildquelle: TEAM GmbH)

TeamLogistikforum Ralph Ehmann klein 1  TeamLogistikforum Ralph Ehmann klein 2

 

Übergabe des Deutschlandstipendiums 2016 an der Hochschule Neu-Ulm

Auch in diesem Jahr wurden wieder ausgewählte Studierende der Hochschule Neu-Ulm für ihre hervorragenden Studienleistungen sowie ihr soziales Engagement mit dem Deutschlandstipendium ausgezeichnet.

Wir möchten allen Stipendiaten der Hochschule Neu-Ulm unsere herzlichsten Glückwünsche, zum Erhalt des Deutschlandstipendiums 2016, aussprechen. Wir freuen uns, in diesem Jahr, Herrn Matthias Bechteler (Wirtschaftsingenieurswesen/Logistik) fördern zu dürfen und wünschen ihm und den anderen Stipendiaten für ihre berufliche Zukunft alles Gute.

Deutschlandstipendium 2016  Stipendiaten 2016  Matthias Bechteler

Bildquelle: Hochschule Neu-Ulm

Mehr Infos zum Deutschlandstipendium unter: https://www.hs-neu-ulm.de/studium/stipendien/deutschlandstipendium/

 

IWL sponsort den SSV Ulm

Die IWL AG ist seit kurzem Sponsor der Ulmer Kickern.
Wir wünschen dem SSV 1846 eine erfolgreiche Saison und drücken die Daumen.

SSVUlm1846Fussball Logo

 

Initiative.ulm.digital.eV

Wir sehen Digitalisierung als eine der wichtigsten Themen, die Unternehmen in den nächsten Jahren gegenüberstehen. Dieser Wandel betrifft jeden: von der Privatperson über den Einzelunternehmen bis zum Großbetrieb. Daher beschäftigen wir uns auch näher mit der Thematik, damit Sie wettbewerbsfähig bleiben.

Als Gründungsmitglied des Vereins initiative.ulm.digital e.V., diskutieren wir mit anderen Unternehmenspersönlichkeiten Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung.  Der Verein wurde mit der Gründungsversammlung am 28. Juni 2016 ins Leben gerufen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter: https://ulm-digital.com/?

 

IWL-Masterpreis 2016 verliehen

Bereits zum dritten Mal verlieh die IWL AG am 29.07. den IWL-Preis an der Hochschule Ulm für eine ausgezeichnete Masterarbeit im Bereich Logistik im Abschlussjahr 2016. Die IWL AG möchte damit den Logistiknachwuchs fördern und hervorragende Arbeiten im Bereich Intralogistik honorieren.

Diesjähriger Preisträger ist Herr Arnaud Petit. Mit der Masterarbeit im Bereich Logistik: "Konzeption einer automatischen Kommissionierung der kleinen Hausgeräte bei der BSH Hausgeräte GmbH in Giengen" überzeugte Herr Petit die Juroren. Die Arbeit befasst sich mit der Kommissionierung von Haushaltsgeräten der BSH GmbH in Giengen und erläutert die Vorteile des Pick-to-Belt System näher; für den Anwendungsfall ein anwendbares und innovatives Konzept.

Wir gratulieren Herrn Petit für die hervorragende Arbeit und Herrn Prof. Dr. Völker für die ausgezeichnete Betreuung.

IWL Masterpreis 2016  IWL Masterpreis 2016

 

Ihr Wunsch WMS - Studie der IWL AG

Bei unserer letzten Intralogistikumfrage kamen wir zu dem Ergebnis, dass Anbieter häufig die Anforderungen des Marktes nicht konkret bedienen.
Gerne würden wir dieses nun speziell auf dem WMS-Markt abfragen, damit die Hersteller sich mehr an Ihren Wünschen orientieren können.

Als Betreiber der WMS-Suchmaschine: http://wmsfinder.com/ sind wir daran interessiert, dass Sie die ideale Lösung erhalten und wir auch unsere Suchmaschine darauf abstimmen.

Helfen Sie uns, etwas Licht in den WMS-Markt zu bringen und diesen nachhaltig zu verbessern. Ihre Meinung zählt!
https://www.iwl.de/umfrage-wms

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme schicken wir Ihnen gerne ein kostenloses und umfangreiches Management Summary zu. 

Mit unserer Umfrage richten wir uns an Anwender, die mit einem WMS in Berührung gekommen sind. Unser Ziel ist es, aktuelle Trends in der IT zu bewerten und die größten Probleme zu lokalisieren.

Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie sich gute 5 Minuten Zeit nehmen könnten und sich an unserer webbasierten Umfrage beteiligen würden. Natürlich sind Ihre Antworten anonymisiert, alle Daten werden vertraulich behandelt, eine Weitergabe an Dritte ist selbstverständlich ausgeschlossen. Ausschnitte der Studienergebnisse veröffentlichen wir auf unserer Website. Bei der Studie können Sie sich noch bis zum 15.08. beteiligen.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihre Meinung und bedanken uns im Voraus ganz herzlich dafür.

 

Logistik heute zu Besuch bei JYSK Holding A/S in Kammlach.
"Im Zeichen der Gans"

Für den Artikel "Im Zeichen der Gans" in dem Heft Nummer 7-8 2016 hat LOGISTIK HEUTE das neue Logistikzentrum von JYSK in Kammlach besucht.
Den Artikel dazu finden Sie unter: Bericht LOGISTIK HEUTE

 

IWL erreicht wiederholt die Jurystufe vom Wettbewerb „Große Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung

Von insgesamt 4.796 nominierten Unternehmen und Institutionen deutschlandweit, ist die IWL AG unter den letzten 88 aus Baden-Württemberg. Die Urkunden wurden am 23.06. in Marburg übergeben. Vielen Dank an dieser Stelle an den Gastgeber – die Firma Hainbuch GmbH.

Im September werden die Finalisten ausgezeichnet. Als Mitarbeiter drücken wir der IWL, als auch den anderen Teilnehmer die Daumen. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit den anderen Firmenvertretern.

2016 Urkundenverleihung Großer Preis des Mittelstandes bei Hainbuch Marbach 31

 

 

Vielen Dank für Ihren Besuch auf der LogiMAT

Am 08. - 10.03.2016 hat die LogiMAT wieder ihre Tore geöffnet. Dieses Mal unter dem Thema: Innovativ agieren – Wandel gestalten

LogiMAT2016 3

Vielen lieben Dank für Ihren Besuch auf unserem Messestand und die vielen interessanten Gespräche.

LogiMAT2016 1

LogiMAT2016 2

 

IWL AG für den Großen Preis des Mittelstandes nominiert

Wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder für den großen Preis des Mittelstandes nominiert zu sein und auf der Juryliste zu stehen. Die Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung ehrt jährlich hervorragende Leistungen mittelständischer Unternehmen. Im Herbst ist es dann wieder soweit. Die Mitarbeiter der IWL AG drücken die Daumen.

Zur Oskar-Patzelt-Stiftung:
Die Stiftung ist seit über 20 Jahren Träger des bundesweiten Wettbewerbs, gemeinsam mit Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, mit Unternehmer- und Arbeitgeberverbänden, mit Regierungspräsidien, Städten und Gemeinden sowie in Zusammenarbeit mit Ministerien, Institutionen und Medien.

Zu den Bewertungskriterien:
Gesucht werden mittelständische Unternehmen, die sich überdurchschnittlich entwickeln. Die Unternehmen können sich nicht selber bewerben sondern werden von Dritten nominiert. Bewertet werden fünf Kriterien:1. Gesamtentwicklung des Unternehmens, 2. Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, 3. Modernisierung und Innovation, 4. Engagement in der Region, 5. Service und Kundennähe

Weitere Informationen: http://www.mittelstandspreis.com/


Logo Oskar-Patzelt-Stiftung Nominiert Jurystufe


Intralogistikstudie 2016

Vielen lieben Dank für Ihre Teilnahme an unserer diesjährigen Intralogistikstudie!

Diese steht dieses Jahr unter dem Motto:
Bedürfnisse der Intralogistik: Wie schätzen die Branchenprofis den Markt ein und was bedeutet das?

Die Ergebnisse können Sie unter: https://www.iwl.de/intralogistikstudie abrufen.

 

Übergabe des Deutschlandstipendiums an der Hochschule Ulm

Herzlichen Glückwunsch an Herrn Leonhard Löffler und an alle anderen Stipendiaten der HS Ulm. 

Deutschlandstipendium 2016 IWL thum

Übergabe des Deutschlandstipendiums an der Hochschule Neu-Ulm

Die Unterstützung des Logistiknachwuchs liegt uns am Herzen. Daher unterstützen wir auch dieses Jahr die Hochschule Neu-Ulm im Form des Deutschlandstipendiums.
Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger zu Ihrer ausgezeichneten Leistung.

Wir fördern dieses Jahr Herrn Michael Rogg.

Mehr Informationen zu dem Deutschlandstipendium finden Sie auch auf der Homepage der Hochschule Neu-Ulm:
https://www.hs-neu-ulm.de/ueber-uns/marketing-und-presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/artikel/studierende-der-hochschule-neu-ulm-fuer-ihre-leistungen-und-fuer-ihr-engagement-mit-deutschlandstipe-1/

HNU 151112 DST 4336

HNU 151112 DST 4051

Bildquelle: Hochschule Neu-Ulm

 

Thesis Award 2015 der BVL:

Jährlich werden von der BVL deutschlandweit ca. 100 Nachwuchslogistiker für Ihre Bachelor-, Master- sowie Diplomarbeiten ausgezeichnet.
Dieses Jahr zählt unser Mitarbeiter, Herr Christian König, zu den Preisträgern mit seiner Bachelorarbeit "Branchenübergreifender Einsatz robotergestützter Kommissionierung".
Betreuenden Professor: Herr Dr. Hartmut Baumgärtel


Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle und ebenfalls ein herzliches Dankeschön an alle Experten, die an der Befragung teilgenommen haben. 

BVL Thesis Award 2015

Mehr Informationen: http://www.bvl.de/thesisaward

 

Die besten Berater für den Mittelstand - Manager Magazin

Das Manager Magazin stellt die zwölf besten des Wettbewerbs Top Consultants dar - darunter die IWL.
Das Feedback von unseren Kunden freut uns besonders - ein herzliches Dank nochmal an dieser Stelle!

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/die-besten-berater-fuer-den-mittelstand-a-1051791.html

 

Fachvortrag auf der 12. Kommissionierfachtagung bei CASAMODA Heinrich Katt GmbH & Co. KG in Oldenburg

Logis.Net veranstaltet in Kooperation mit dem Arbeitskreis "Technische Logistik" des VDI-Bezierksvereins Osnabrück-Emsland die oben genannte Veranstaltung.

2

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE Im Rahmen dieser Fachtagung berichtet u.a. Herr Curd Wecken, der seit vielen Jahren bei IWL als Projektleiter tätig ist, über seine Erfahrungen bei der Planung und Umsetzung von Logistiksystemen mit komplexen Anforderungen an die Sortierreihenfolge.

 

Von 5.009 nominierten Unternehmen unter den letzten 106
IWL erreicht Jurystufe vom Wettbewerb „Große Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung

Die IWL AG hat die Jurystufe des Wettbewerbs „Große Preis des Mittelstandes“ erreicht und damit die erste Hürde geschafft. Von insgesamt 5.009 nominierten Unternehmen aus Baden-Württemberg sind wir unter den letzten 106. Die Urkunde wurde von Frau Petra Hetzel übergeben.

Bewertet wurde die Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung bzw. Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innvoationen, Engagement in der Region und der Service sowie Kundennähe. 

Im September werden die drei Finalisten ausgezeichnet. Wir freuen uns und drücken die Daumen. 

 

IMG 5902 bearbeitet

 

Preisverleihung - Förderpreis 2015 von der VDI
Herr Elias Luigart hat am 31.07. den Förderpreis 2015 von der VDI Bezirksgruppe Donau-Iller verliehen bekommen. Herzlichen Glückwunsch! Der Preis wurde von Prof. Dr.-Ing. Manfred Wehrheim überreicht. 

Die Abschlussarbeit mit dem Thema „Leerpaletten-Entsorgungsverfahren in der Kommissionierung - Entwicklung einer Bewertungsgrundlage für die Planung eines Logistikzentrums“ hat Luigart 2014/2015 bei uns bearbeitet.

Vielen lieben Dank an unseren Kunden für die Unterstützung unseres Studenten und natürlich an seinen Betreuer von IWL-Seite. 
 
http://www.vdi-ulm.de/

Förderpreis vdi

 

IWL AG „spricht“ mittelständisch
Erneute Auszeichnung als TOP Consultant

TC 15 Member MB rgbDie diesjährigen Top Consultants wurden gerade veröffentlicht und die IWL AG ist wieder unter ihnen. Compamedia ermittelt seit mehreren Jahren die besten Berater Deutschlands für den Mittelstand. Mentor der Auszeichnung ist seit diesem Jahr Christian Wulff, ehemaliger Bundespräsident.  

Die Auszeichnung geht an die besten Berater Deutschlands für den Mittelstand und setzt sich aus dem Feedback von Kunden zusammen. Wir freuen uns sehr über das positive Feedback und danken Ihnen für die Bewertung und die dafür aufgebrachte Zeit.

  IWL KD Buschcompamedia GmbH s

Quelle: KD Buschcompamedia GmbH

Stellvertretend für die Top Consultants 2015 in der Rubrik Managementberatung hat die IWL AG, in Person durch Renate Hergöth vertreten, bei der Feierstunde am 26.06.15 die Auszeichnung überreicht bekommen. Wir freuen uns sehr über die große Ehre. Keynote-Speaker war Bundesfinanzminister a. D. Peer Steinbrück.

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an unsere Mitarbeiter für das Engagement. 

TopConsultant

 

Weitere Informationen zu der Benchmarking-Studie von „Top Consultant“ finden Sie unter: http://www.top-consultant.de 

 

Vortrag: Standorterweiterung im Automotive-Umfeld

Am 25. März 2015 waren wir auf dem Info-Tag von Auron, einem Unternehmen, das auf die CAD-Lösungen von AUTODESK spezialisiert ist. Der Tag lief unter dem Motto "Digitale Fabrikplanung mit 3D – schlanke Fertigung durch digitale Werkoptimierung". Bei Fragen zu unserem Vortrag: "Standorterweiterung im Automotive-Umfeld" können Sie uns gerne kontaktieren.

Auron Workshop  Auron Workshop 2

Fotos: Marianne Kaindl, See-Marketing für AURON GmbH.
www.auroncad.de

 

IWL Preis

Innovationen in der Logistik sind ein Kernthema, um langfristig die Wettbewerbsfähigkeit inländischer Unternehmen zu stärken. Alles beginnt dabei mit einer guten Idee.
Seit 2013 prämiert die IWL AG genau diese mit dem IWL Preis für die beste Masterthesis im Bereich Logistik. Preisträger ist dieses Jahr Ewald Redlich, Masterabsolvent der Hochschule Ulm. Das vorgestellte Konzept zum Thema Sicherheitsbestandsplanung überzeugte.

Bereits zum zweiten Mal honoriert die Ulmer Logistikberatung und –planung IWL AG besondere Leistungen auf dem Gebiet der Logistik innerhalb einer Masterarbeit mit dem IWL Preis.

Die Arbeit muss dabei innovativ sein und ein anwendbares Konzept beinhalten.

Dieses Jahr konnte Ewald Redlich mit seiner Arbeit „Sicherheitsbestandsplanung von Distributionszentren unter Nachfrage- und Lieferunsicherheit“ die Fachjury überzeugen.

„In Zeiten der Globalisierung, hohen Kundenerwartungen und steigenden Kostendrucks, rückt die Optimierung der Supply Chain immer mehr in den Vordergrund. Dabei gilt es für Unternehmen unter anderem den Zielkonflikt zwischen Erhöhung der Lieferbereitschaft sowie die Senkung der Bestände zu lösen und ein Optimum zu finden.“ so Ralph Ehmann, Vorstand der IWL AG.

Diese Problematik wird in der ausgezeichneten Arbeit von Redlich näher betrachtet und Lösungsansätze erörtert. Rahmen der Preisübergabe bildete die akademische Feierstunde der Hochschule Ulm am 20.02.2015.

Preisuebergabe PreisuebergabeII

 

Übergabe des Deutschlandstipendiums an der Hochschule Ulm

Am 21.01. erfolgte die Übergabe der Deutschlandstipendien an der HS Ulm. Den Stipendiaten herzlichen Glückwunsch zu Ihren hervorragenden Leistungen und Ihrem sozialen Engagement. 

Urkunde_HS_Ulm.pdf

 

Uebergabe Deutschlandstipendium

Einen besonderen Glückwunsch auch an Frau Katrin Blank. 

 

Cloud WMS - Neues Informationsportal online

Auf Basis eigener Studien haben wir ein Informationsportal zum Thema Cloud WMS erstellt.
Wir freuen uns, Ihnen dieses ab heute vorstellen zu können:

http://www.wms-in-der-cloud.de/

 

Übergabe des Deutschlandstipendiums an der Hochschule Neu-Ulm

Bereits seit mehreren Jahren unterstützt die IWL AG den Logistiknachwuchs in Form des Deutschlandstipendiums.
Wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder als Förderer mit dabei zu sein.

Den Stipendiat(Inn)en herzlichen Glückwunsch zu Ihrer ausgezeichneten Leistung.

Mehr Informationen zu dem Deutschlandstipendium finden Sie auch auf der Homepage der Hochschule Neu-Ulm:
https://www.hs-neu-ulm.de/ueber-uns/marketing-und-presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/artikel/studierende-der-hochschule-neu-ulm-fuer-ihre-leistungen-und-fuer-ihr-engagement-mit-deutschlandstipe/

 

Übergabe Deutschlandstipendium

Übergabe Deutschlandstipendium 2014

Bildquelle: Hochschule Neu-Ulm

 

Offizieller Betriebsstart von KNV Logistik

thumb KNV Logistik

Das neue Logistikzentrum von KNV und KNO VA ist am 01.10.2014 in Betrieb gegangen.
Bis zum Sommer 2015 wird der Betrieb langsam bis zum Vollbetrieb hochgefahren.

Weitere Informationen zum Go-Live:
http://www.knv-logistik.de/news/news/details/news/offizieller-betriebsstart-von-knv-logistik-73.html

Pressemeldung zu der Projektunterstützung der IWL:

http://www.iwl.de/pressemitteilungen/iwl-plant-und-realisiert-neues-medienlogistikzentrum-kn-logistik

 

TOP Consultant 2014/15

Auch dieses Jahr dürfen wir wieder das von der compamedia GmbH verliehene Qualitätssiegel "Top Consultant" tragen.

Compamedia ermittelt seit mehreren Jahren die besten Berater Deutschlands für den Mittelstand. Mentor der Auszeichnung ist der ehemalige Bundesminister für Finanzen, Herr Hans Eichel.

Vor allem das Feedback der Kunden ist für diese Auszeichnung maßgebend. Daher an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an das positive Feedback und ihre Zeit.
Wir freuen uns auch in Zukunft auf eine weiterhin sehr gute Zusammenarbeit.

Mehr Informationen zu der gesamten Benchmarking-Studie von "Top Consultant" finden Sie unter: http://www.top-consultant.de

 

Cloud WMS Workshop

Cloud WMS Workshop klein

Quelle: Melpomene/Shutterstock.com


Am 24.09.2014 veranstaltete die IWL AG einen eintägigen Cloud WMS Workshop. Dieser richtete sich an WMS Anbieter.

Cloud Computing ist aktuell ein präsentes Thema in den Medien. Seit 2012 beschäftigen wir uns intensiv mit diesem Trend und haben detaillierte Marktstudien sowie Experten- und Kundenbefragungen durchgeführt.
Die Ergebnisse davon wurden in dem Workshop behandelt und diskutiert.

Folgende Inhalte erwartenen die Teilnehmer:

  • Cloud WMS Produkte: Grundlagen und Merkmale eines Cloud WMS Produkts, Produktkonzepte auf dem Markt, Vor- und Nachteile und finanzielle Betrachtung
  • Kunden von Cloud WMS: Kunden von Cloud WMS, Marktanalyse der Kunden, Welche Vorteile sehen Kunden in der Cloud?
  • Grenzen und Risiken der Technologie: Mögliche Lagerlösungen in der Cloud und Risikofaktoren
  • Strategische Ausrichtung von Cloud WMS: Potenzialbewertung und Wachstumsmärkte, Produktkonzeption (Private, Public oder Hybrid Cloud), Ausrichtung eines Cloud WMS

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: weiterführende Informationen zum Cloud WMS Workshop
Vielen lieben Dank für Ihre Teilnahme.

 

Impressionen des Vortrages „Aktuelle Einsatzmöglichkeiten von Cloud-Lagerverwaltungssystemen“

von unserem Kollegen Herrn Timo Kreuter
auf der Veranstaltung „IT-Systeme für die Lagerlogistik“ am 07.07.2014

Veranstalter:
Bayerisches IT-Logistikcluster
Logistik-Cluster Schwaben

 thumb CloudWMS

 

Der anhaltende Trend zu Cloud-Computing-Produkten führte zu einer neuen Generation von Warehouse Management Systemen.
Um diese neutral und professionell bewerten zu können, führen wir regelmäßig dazu Studien durch.
Dabei beraten wir nicht nur potenzielle Anwender, sondern auch Cloud WMS Anbieter.
Mehr Informationen dazu finden Sie auch unter:

http://www.iwl.de/kernkompetenzen/it-beratung/cloud-wms

 

Spatenstich - JYSK Holding A/S lässt neues Logistikzentrum errichten

Der dänische Konzern JYSK Holding A/S, in Deutschland auch als Dänisches Bettenlager bekannt, ist einer der größten Betten- und Einrichtungsketten. Um das starke Wachstum, vor allem im Süden, abzudecken, plant das Unternehmen den Bau eines hochmodernen Logistikzentrums in Kammlach, im schwäbischen Landkreis Unterallgäu.
Am 08. April 2014 erfolgte hierzu der Spatenstich. Grußreden von u.a. Harry Bindzus und Niels Hother Madsen im Namen des JYSK Konzerns und Vertretern des Landkreises begleiteten das Event. 

Weitere Infos zu dem Projekt finden Sie unter:
http://www.iwl.de/pressemitteilungen/logistikberatung-iwl-ag-jysk-holding-a-s-laesst-neues-logistikzentrum-errichten

Der Bericht der Lokalmedien folgt ab Minute 11:19:
http://www.youtube.com/watch?v=e3WAtLEPwOk&list=PLF05916041A36A34E

JYSK - Erster Spatenstich

 

Übergabe des Deutschlandstipendiums

Der Logistiknachwuchs liegt der IWL AG besonders am Herzen.
Dafür unterstützen wir auch dieses Jahr das Deutschlandstipendium.
Speziell fördert die IWL AG den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen/Logistik der Hochschulen Ulm und Neu-Ulm. Die von uns geförderte Studentin ist erneut Frau Carolin Polzmacher. 

Den Stipendiat(Inn)en herzlichen Glückwunsch.

Mehr Informationen zu dem Deutschlandstipendium finden Sie auch auf der Homepage der Hochschule Neu-Ulm:
https://www.hs-neu-ulm.de/ueber-uns/marketing-und-presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/artikel/anerkennung-fuer-engagement-und-leistung-studierende-der-hochschule-neu-ulm-werden-mit-dem-deutschl/


Einige Impressionen der Übergabe:

   

Deutschlandstipendium thumb HNU 10 Deutschlandstipendium

Bildquelle: Fotografie Dave Stonies, Rechte: Hochschule Neu-Ulm

 

Auszeichnung: TOP Consultant 2013/14


Seit Oktober 2013 darf sich die IWL AG als „Top Consultant" bezeichnen. Das Unternehmen zählt damit offiziell zu den besten Beratern Deutschlands speziell für den Mittelstand.

TC 13-14 Member MBIn Deutschland gibt es laut Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e. V. mehr als 14.000 Beratungsunternehmen.
Um den richtigen Berater für sich zu finden, bietet die Auszeichnung „Top Consultant" Orientierungshilfe und garantiert hervorragende Beratungsleistungen.

Das Gütesiegel „Top Consultant" wurde von der compamedia GmbH ins Leben gerufen. Sie ermittelt seit 2010 unter dem Mentor Hans Eichel (ehemaliger Finanzminister) die besten Berater Deutschlands. Für die Objektivität der Bewertung und der Einhaltung wissenschaftlicher Standards trägt Herr Dr. Dietmar Fink sorge, Professor für Unternehmensberatung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und Direktor der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung in Bonn.

Besonders Professionalität der Beratung und Kundenzufriedenheit waren Hauptkriterien der Bewertung. Basis dafür bildeten neben einem Fragebogen die Umfragen bei zehn Referenzkunden.
„Für die durchweg sehr positiven Rückmeldungen unserer Kunden möchten wir uns bedanken. Wir freuen uns auf eine weiterhin sehr gute Zusammenarbeit. Ein Dank an dieser Stelle auch an die gute Arbeit unserer Mitarbeiter, die sich mit der IWL AG identifizieren und für unsere Kunden die „Extrameile" gehen." Erläutert Ralph Ehmann, Vorstand der IWL AG.

Mehr Informationen zu der gesamten Benchmarking-Studie von „Top Consultant" finden Sie unter: http://www.top-consultant.de


Im Bau befindliches Medienlogistikzentrum von KNV und KNO VA in den Medien:

MDR berichtete am 28.08 über das Medienlogistikzentrum von KNV und KNO VA als Beitrag in der Sendung Thüringen Journal. Das Einheben der Regalbediengeräte wurde damit medial dokumentiert.

Titel: „1.500 Bücher passen in ein Regal"
Mitteldeutscher Rundfunk, Thüringen Journal, Sendung vom 28. August 2013

 

IWL Preis für die beste Masterthesis im Themengebiet Logistik

die IWL AG lobte in diesem Semester erstmalig einen Preis für die beste Masterthesis im Themengebiet Logistik aus. Mit dem Preis werden hervorragende Leistungen, innovative Ideen und überdurchschnittliches Engagement bei der Erstellung einer Abschlussarbeit im Masterstudiengang Systems Engineering and Management, Schwerpunkt Logistics oder einem ähnlichen Studiengang, gefördert.

Der Preis ist mit 4.000 Euro dotiert, die zu 50% an den Preisträger und zu 50% an den Betreuer der Arbeit gehen. Außerdem wird dem Preisträger angetragen, seine Arbeit bei den IWL-Logistiktagen im Ulmer Stadthaus sowie bei IWL-internen Veranstaltungen vorzustellen. 

Die IWL AG ist seit vielen Jahren im Fachkreis Logistik des Fördervereins pro!Hochschule Ulm e.V. aktiv und unterstützt die Hochschule bei der Durchführung und Weiterentwicklung ihrer Aktivitäten auf dem Gebiet der Logistik und des Supply Chain Management. Mit dem Preis für eine Logistik-Masterthesis bringt die IWL AG auf eine weitere Weise ihre enge Verbundenheit und hohe Anerkennung für die Studierenden und Lehrenden der Hochschule Ulm zum Ausdruck.
Von der zu prämierenden Arbeit wird erwartet, dass sie eine in sich geschlossene Leistung zur Lösung einer Problemklasse oder zur Entwicklung eines anwendbaren innovativen Konzepts darstellt, die die Kernbereiche der Logistik, Ingenieurwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Prozessgestaltung und Informationssystemgestaltung ausgewogen und umfassend beachtet. Die Inhalte und ihre Darstellung sollen auf gleichermaßen hohem Niveau stehen.

Diesjähriger Preisträger ist Marcus Stursberg. Mit seiner Arbeit „Entwicklung einer multikriteriellen Methodik zur quantitativen Planung von Distributionsnetzwerken in der Automobilindustrie unter Berücksichtigung von Kosten und Qualität" konnte er die fachkundige Jury überzeugen.

Der Preis wurde von Herrn Michael Muhsal, Mitglied der Geschäftsleitung, im Rahmen der Akademischen Feierstunde der Hochschule Ulm überreicht. Neben den Leistungen von Herrn Stursberg wurden auch seine betreuenden Professoren, Dr. Hartwig Baumgärtel und Dr. Kai Gutenschwager geehrt.

Die Ergebnisse der Arbeit werden anlässlich der 10. IWL Logistiktagen am 05. und 06. Juni 2014 von Marcus Stursberg im Ulmer Stadthaus einem Fachpublikum vorgestellt.

Wir gratulieren Herrn Marcus Stursberg an dieser Stelle herzlich zu seinen Leistungen und der hervorragenden Masterarbeit!

Mehr Informationen hierzu finden Sie unter:

http://www.iwl.de/pressemitteilungen 


IWLPreis kleiner

 

Erfolgreicher Messeauftritt auf der LogiMat 2013

 

Die IWL AG blickt auch in diesem Jahr auf eine erfolgreiche Messe zurück. Zahlreiche Besucher und eine große Nachfrage unserer Studie sorgten für einen vollen Messestand. Das Interesse an uns und unserer Beratungsleistung war sehr groß. Zumal die IWL AG Ihr Beratungsportfolio um das Produkt IT- und Strategieberatung erweitert hat.


IWL AG fördert eine Logistikstudentin im Rahmen des Deutschlandstipendiums

"Hervorragende Noten im Studium und gelebtes soziales Engagement – schon einzeln betrachtet eine jeweils beachtliche Leistung. Wenn Studierende beides schaffen, bekommen sie Unterstützung von privaten Förderern zusammen mit der Bundesregierung in Form des Deutschlandstipendiums. 18 Studierende der Hochschule Neu-Ulm (HNU) sind dieses Jahr mit dabei. Am Mittwoch, 7. November 2012, wurden die Stipendien feierlich im Hochschulzentrum Vöhlinschloss Illertissen übergeben.
Mit 300 Euro monatlich werden die Studierenden ein Jahr lang unabhängig vom Einkommen gefördert. Finanziert werden die Stipendien jeweils zur Hälfte vom Bund und von Förderern der Hochschule Neu-Ulm. Dazu gehören die Alantum Europe GmbH, die CANCOM AG, die Carl Zeiss AG, die Cost Expert GmbH, der Förderverein der Hochschule Neu-Ulm, die FRITZ & MACZIOL GmbH, die Ingenics AG, die IWL AG, die Karger Holding GmbH, die Metallschmelzwerk Ulm GmbH, die PAUL HARTMANN AG, die PERI GmbH, eine Privatperson, die Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte Schneider, Geiwitz & Partner, die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Schneider & Geiwitz GmbH, die [s.i.g.] mbH und die Bürgerstiftung der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen."
HNU-Vizepräsidentin Prof. Dr. Julia Kormann betonte ebenfalls die wichtige Rolle, die der persönliche Kontakt zwischen Stipendiaten und Förderern spielt: „Die Studierenden profitieren dadurch vom Stipendium nicht nur materiell. Im begleitenden Mentoring-Programm treffen sie mit Unternehmerinnen und Unternehmern zusammen, die unschätzbare Vorbilder sind und als Persönlichkeiten den Studierenden Perspektiven für die Zukunft aufzeigen.“

So die Veröffentlichung der Hochschule Neu-Ulm zur Vergabe der Deutschlandstipendien im Jahr 2012. Den ungekürzten Artikel hierzu  finden Sie unter: 
https://www.hs-neu-ulm.de/ueber-uns/marketing-und-presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/artikel/ausgezeichnete-persoenlichkeiten-18-studierende-der-hochschule-neu-ulm-werden-mit-dem-deutschlandst/

Für die IWL AG ist es wichtig, den Logistiknachwuchs zu fördern, daher haben wir uns für die Unterstützung des Deutschlandstipendiums speziell für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen/Logistik der Hochschulen Ulm und Neu-Ulm entschieden.
Die Stipendiatin aus diesem Studiengang ist Carolin Polzmacher.


IWL AG präsentiert sich auf der LogiMAT 2012 in neuem „Look“

Für die IWL AG ist die LogiMAT seit Jahren schon eine erfolgreiche Messe.
Doch in diesem Jahr war alles anders. Die IWL präsentierte sich mit einem neu
konzipierten Standdesign. Dies kam nicht nur bei neuen Besuchern sondern auch bei unseren Bestandskunden hervorragend an. Durch das offen gestaltete Standkonzept konnte man durchaus Parallelen zum offenen und sympathischen Wesen der IWL ziehen. Somit avanciert die LogiMAT auch in diesem Jahr wieder zu einer erfolgreichen Messe.

Messestand_1a

Logistikoptimierung im Krankenhaus - IWL schließt strategische Partnerschaft mit Appleseed

Ganzheitliche Lösungen für die Krankenhauslogistik – das ist das maßgebliche Ziel der neuen Partnerschaft zwischen dem Logistikberater IWL AG und dem amerikanischen Healthcare-Experten Aplleseed Healthcare Resources. Als A&I Healthcare Solutions werden sie künftig gemeinsam im europäischen Gesundheitsmarkt tätig sein. 
Lesen Sie weiter auf unserer Branchenseite Gesundheitswesen


IWL ist Mitglied des Intralogistik-Netzwerks BW

Zweck des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft, Forschung und Entwicklung sowie Bildung auf dem Gebiet der Intralogistik und den hierzu notwendigen Voraussetzungen auf den hierfür einschlägigen Gebieten.
Der Verein verwirklicht die genannten Zwecke insbesondere durch:

  • die Förderung der Kommunikation und des Erfahrungsaustauschs zwischen Herstellern, Anwendern, Entwicklern und Forschern,
  • die Förderung des Wissens- und Technologietransfers aus den Hochschulen in die Praxis,
  • die Initiierung, Koordinierung und Durchführung nachhaltiger, unternehmensübergreifender Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit den Forschungseinrichtungen des Landes,
  • die Erschließung von öffentlichen Förderprogrammen zur Förderung von Wissenschaft, Forschung und Entwicklung sowie Bildung,
  • die Mitwirkung und Unterstützung in der Ausbildung des Branchennachwuchses und in der beruflichen Weiterqualifizierung und
  • die gezielte Erschließung des Knowhows sachverwandter Branchennetze in Baden-Württemberg.


Das Wissenschaftsministerium hat die Förderung unserer gemeinsamen Forschungsprojekte bekannt gemacht und damit
auch den Auftakt für unsere künftigen Aktivitäten in der Öffentlichkeit gegeben.

Sie finden die Statements des Staatssekretärs und von zwei unserer Vorstandsmitglieder auf der Vereinsseite unter


LVS-Markt 2006-2007

Mehr als 50 Anbieter von Lagerverwaltungssystemen aus Europa und Nordamerika haben sich wieder an der Befragung der Supply Chain Group beteiligt. Jetzt legen wir die Ergebnisse des unabhängigen Vergleichs in Form der Studie „LVS-Markt 2006-2007“ für den deutschsprachigen Raum vor. Neben einer detaillierten Bewertung des derzeitigen LVS-Marktes beinhaltet die Studie auch eine Analyse zukünftiger Trends. Detaillierte Untersuchungsergebnisse finden Sie zum kostenlosen Download hier:

LVS-Markt 2006-2007 als pdf
Pressemitteilung als pdf