JYSK Richtfest

jyskAls eine der größten Betten- und Einrichtungsketten betreibt under Kunde, das Dänische Bettenlager, deutschlandweit nahezu 900 Fachmarkt-Filialen. Hinzu kommen Filialnetze in Österreich, der Schweiz, in Frankreich, Italien und Spanien. Aufgrund des starken Wachstums, besonders im Süden, errichtet die JYSK Holding A/S, zu der das Unternehmen gehört, in Kammlach nun ein hochmodernes Logistikzentrum. 
Wir durften das Unternehmen dabei von Beginn begleiten - als Generalplaner.

 

 Luftbilder Bettenwelt  © www.fotoarts.info

© www.fotoarts.info

Das Logistikzentrum:

Die Lösung:

Logistikstandorte JYSKSeit 1997 ist die Bettenwelt GmbH & Co. KG, Logistikdienstleister des Unternehmens DÄNISCHES BETTENLAGER, unser Kunde.
Das Sortiment des Unternehmens umfasst Matratzen, Oberbetten, Kissen, Möbel, Einrichtungsgegenstände und Wohnaccessoires.

Aus zwei hochmodernen Logistikzentren im mecklenburgischen Zarrentin und im hessischen Homberg (Efze) erfolgt die Belieferung der Filialen des DÄNISCHEN BETTENLAGERS.
Ein weiteres Logistikzentrum im bayerischen Kammlach wurde 2016 fertiggestellt.

 

Im Süden erwartet das Unternehmen ein besonders hohes Wachstum, neben Süddeutschland auch in den Auslandsmärkten Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien und Spanien. Um dort auch in Zukunft eine reibungslose Versorgung zu gewährleisten, lies das Unternehmen ein neues Logistikzentrum in Kammlach im Unterallgäu bauen. IWL unterstützte JYSK dabei im Rahmen der Planung und Realisierung. Die 60.000 m2 große Logistikanlage bietet Raum für insgesamt mehr als 100.000 Lagerplätze. Diese verteilen sich auf zwei automatische und ein manuelles Hochregallager sowie ein Blocklager.

Das Hochregallager ist mit 42 Metern Höhe geplant worden und beinhaltet 90.000 Europalettenplätze in 16 Gassen. Die Mitarbeiter kommissionieren per Pick-by-Voice von den Paletten. Eine Elektropalettenbahn verbindet mit 17 Fahrzeugen in der ersten Baustufe Wareneingang, HRL und Warenausgang. Im April 2014 erfolgte der erste Spatenstich. Die Inbetriebnahme erfolgte Mitte 2016.

Richtfest:

Am 29. Juni 2015 erfolgte das Richtfest. Begleitet wurde das Fest von Grußworten von Torsten Ebel, Niels Madsen und Dr. Stephan Winter, Bürgermeister Mindelheim sowie dem Richtspruch von Uwe Wohlfahrt, Fertigteilmonteur bei der Firma Max Bögl.

 

Zwischenstand Baustelle:

 

 

 

Grundsteinlegung:

Die Grundsteinlegung des Logistikzentrums erfolgte am 13. Oktober 2014.

 

Spatenstich:

Im April 2014 wurde der Spatenstich durchgeführt.

JYSK - 3D-Ansicht LogistikzentrumDas neue Logistikzentrum wird ab 2016 Dreh- und Angelpunkt sämtlicher logistischer Aktivitäten im südlichen Vertriebsraum des Dänischen Bettenlagers. Von hier aus werden 300 Filialen zeitnah mit Waren versorgt.

 


JYSK - Erster SpatenstichAm 8. April 2014 erfolgte der erste Spatenstich für das neue Logistikzentrum der JYSK Holding A/S. Dieser wurde u. a. vom 1. Bürgermeister der Stadt Mindelheim, Dr. Stephan Winter, und Niels Madsen für den JYSK-Konzern sowie von Vertretern der benachbarten Gemeinden gesetzt.
(Von links: Dr. Stephan Winter, Bürgermeister Mindelheim; Niels Madsen, Bettenwelt GmbH & Co. KG; Franz Josef Pschierer, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie; Marlene Preißinger, Bürgermeisterin Unteregg; Karin Schmalholz, Bürgermeisterin Apfeltrach; Peter Schropp, Bürgermeister Stetten; Josef Steidele, Bürgermeister Kammlach)


Pressemeldung IWL AG:

Finden Sie hier weiterführende Details zum Projekt:

Pressemitteilung

Pressemitteilung Eröffnung