Prozessanalyse und Materialflussplanung

Wir analysieren Ihre Prozesse und entwickeln mithilfe einer Prozessplanung und einer Materialflussplanung Ihre optimalen innerbetrieblichen Abläufe!

Prozessanalyse – Ist-Aufnahme und Zustandserfassung der innerbetrieblichen Abläufe

Das Vorgehen der Prozessanalyse ist der Standard-Baustein und Grundlage in unseren Beratungsprojekten. Ziel der Prozessanalyse ist es, Schwachstellen in den Prozessen und Verbesserungspotentiale in Hinblick auf die Steigerung von Prozessstabilität, Performance, Wirtschaftlichkeit oder Ergonomie zu identifizieren.

Unsere Methoden für Prozessanalyse basieren auf folgenden Bausteinen:

  • Analytik mittels Datenanalysen Ihrer Bestands- und Bewegungsdaten (z.B. aus Ihrem Warehouse Management System und Ihrem ERP-System),
    Prüfung der Bestände, Reichweitenanalysen, Losgrößen, Zugriffs- und Bewegungsstrukturen, Auftrags- und Artikelstruktur.
  • Gemba-Walk: Wir gehen zum Ort des Geschehens, sprechen mit operativen Mitarbeitern, skizzieren Prozesse und dokumentieren Besonderheiten. Für die Berater der IWL bietet dies direkte und unverfälschte Eindrücke von Ihren Prozessen und Abläufen für pragmatische Lösungen.
  • Mittels visueller Prozessdarstellung, wie z.B. einem Prozessablaufdiagramm bieten wir Projektteams ein digitales Medium, um Prozesse und Abläufe abzustimmen und sich einfach auszutauschen.

Die erfahrenen Experten der IWL AG beherrschen die Tools und Prozessanalysetechniken, um Ihnen schnell Ergebnisse liefern zu können.

null

Projekterfahrung seit 1985

Top Know-how im Logistikbereich bedeutet für Sie höchste Sicherheit in der Umsetzung!

null

500+ zufriedene Kunden

Mit mehr als 500 zufriedenen Kunden stehen wir für partnerschaftliche Zusammenarbeit und höchstes Vertrauen!

null

35 Spezialisten

Unsere Spezialisten betreuen Ihr Projekt und sparen Ihnen durch schnelle Kommunikation Zeit und Geld!

null

1000+ Projekte

Erfahrung aus mehr als 1000 Projekten in verschiedensten Branchen – das bedeutet für Sie professionelle Logistik, einen Wettbewerbsvorteil und höhere Erträge!

null

100+ Logistikzentren

Nicht jedes Projekt führt zu einem Neubau – trotzdem haben wir bereits mehr als 100 Logistikzentren für unsere Kunden realisiert.

null

Projekterfahrung seit 1985

Top Know-how im Logistikbereich bedeutet für Sie höchste Sicherheit in der Umsetzung!

null

500+ zufriedene Kunden

Mit mehr als 500 zufriedenen Kunden stehen wir für partnerschaftliche Zusammenarbeit und höchstes Vertrauen!

null

35 Spezialisten

Unsere Spezialisten betreuen Ihr Projekt und sparen Ihnen durch schnelle Kommunikation Zeit und Geld!

null

1000+ Projekte

Erfahrung aus mehr als 1000 Projekten in verschiedensten Branchen – das bedeutet für Sie professionelle Logistik, einen Wettbewerbsvorteil und höhere Erträge!

null

100+ Logistikzentren

Nicht jedes Projekt führt zu einem Neubau – trotzdem haben wir bereits mehr als 100 Logistikzentren für unsere Kunden realisiert.

Prozessplanung – Optimierung des Ist-Zustandes und Gestaltung der Soll-Prozesse

Zunächst analysieren wir den Ist-Zustand, identifizieren Schwachstellen und Optimierungspotenziale und entwickeln in der Prozessplanung anschließend daraus Soll-Prozesse. IWL setzt dabei auf digitale Prozessplanung, um Abläufe abzustimmen und sich einfach auszutauschen.

Diese Ergebnisse werden oft auch als Basis für Ausschreibungen bzw. Lastenhefte für Lagertechnik oder IT-Systeme verwendet.

Diese Methode der Prozessanalyse setzten wir in der Fertigungstechnik und Produktion sowie in der Logistik ein. Dabei beachten wir vor allem die Grundsätze der 5S-Methode, Grundsätze des Lean-Managements und die Vermeidung von Verschwendung.

Beim Optimierungsprozess achten wir stark auf die Integration der Mitarbeiter in den gesamten Entwicklungsprozess. So werden erfahrungsgemäß angepasste oder neue Prozesse besonders gut von der Operativen angenommen.

Ihre Vorteile:

  • Erhöhung der Prozess- und Versorgungssicherheit
  • Schlanke und einfache Prozesse in Verbindung mit Prozess-Standardisierung
  • Reduktion des Ressourcenbedarfs der internen Versorgungsprozesse
  • Optimierung des Flächenbedarfes
  • Minimierung des Material-/Warenbestands (WIP Optimization)
  • Gerichtete, klare Informations- und Materialflüsse, nach Möglichkeit ohne kreuzende Ströme und redundante Datenerfassung
  • Verringerung der Durchlaufzeiten und der damit verbundenen Kosten
  • Kundenindividuelle Wünsche realisieren, Kundenbindung stärken, Ertrag steigern
  • Kommunikations- und Informationsflüsse optimieren und digitalisieren

Führende Unternehmen vertrauen auf unsere Leistungen

Materialflussplanung – die Pulsader der logistischen Transporte effizient gestalten

Bei der Materialflussplanung ist ein ganzheitliches Materialflusskonzept aus Prozessen, Flächen und Steuerung die Basis. Die nach Lean-Logistics-Planungsprinzipien optimierten oder reorganisierten Prozesse werden in der Materialflussplanung mit Mengenströmen hinterlegt. In der Visualisierung dieser Planung entsteht ein gewichtetes Prozessdiagramm, welches als Sankey-Diagramm bezeichnet wird. Die Materialflussplanung zeichnet sich durch den Optimierungsgedanken der unter Betracht der gewichteten Materialflussrelationen kürzesten Wege aus. Parallel zum Materialfluss wird der Informationsfluss geplant, so dass hier nie ein Versatz entstehen kann. Somit sparen Sie nicht nur Zeit und Geld, sondern schonen mit Ihrem effizienten Materialfluss auch die Umwelt. 

Entsprechend den geplanten Materialflüssen können anschließend geeignete Lager-, Transport- und Kommissioniersysteme ausgewählt werden, die das Herzstück Ihrer individuellen Logistiklösung darstellen.

Wir planen von innen nach außen: Form follows function.

Unsere Projekte zum Thema Prozessanalyse und Materialflussplanung

Aktuell keine Projekte vorhanden.

Menü