Die IWL AG

Planung, Beratung & Realisierung für Logistik und Produktion.

Willkommen bei der IWL AG aus Ulm!

Wir sind seit 1985 Ihr neutraler Dienstleister für Logistikplanung und –beratung. Als Generalplaner und Logistikberater unterstützen Sie unsere Spezialisten aus den Bereichen IT, Prozesse, Technik und Bau. Für unsere Kunden generieren wir effiziente und ganzheitliche Logistikkonzepte aus einer Hand.

Unsere Projekte reichen von der Bestandsoptimierung über die Einführung neuer IT-Systeme bis hin zur vollständigen Planung sowie Realisierung von Werksstrukturen und Logistikzentren. Eine organisatorische Veränderung gehört immer dazu. Diese begleiten wir mit einem kompetenten Change-Management inklusive der Einbindung und Schulung der Mitarbeiter.

Unsere Werte

Partnerschaftlichkeit

Wir gehen fair und auf Augenhöhe mit unseren Kunden, Partnern, Mitarbeitern und der Gesellschaft um.

Nachhaltigkeit

Wir streben nach nachhaltigen Lösungen im Sinne der Wirtschaftlichkeit, Zukunftsfähigkeit, Ökologie, sozial- und gesellschaftlich.

Individualität

Die Individualität ist bei IWL ein hohes Gut und spiegelt sich in allen Bereichen wider. Gegenseitiges Vertrauen bildet die Basis für Individualität.

Ihr ganzheitlicher Ansprechpartner:
Von der ersten Idee bis hin zur abgeschlossenen Realisierung

Unser Schwerpunkt sind Komplettlösungen für Produktion und Logistik mit Fokus auf der Prozessoptimierung in der Supply Chain. Neben der technischen Lösung betreuen wir auch IT-Umsetzungen sowie die erforderlichen baulichen Maßnahmen. Durch das breite Spektrum ineinandergreifender Dienstleistungen können Sie sich weltweit von der ersten Projektstudie bis zur Inbetriebnahme auf einen leistungsstarken und kompetenten Partner verlassen.

Fast facts

Projekterfahrung seit 1985

Unser top know-how im Logistikbereich bedeutet für Sie höchste Sicherheit in der Umsetzung.

>700 zufriedene Kunden

Mit mehr als 700 zufriedenen Kunden stehen wir für partnerschaftliche Zusammenarbeit und höchstes Vertrauen.

>40 Spezialisten

Unser interdiziplinäres Team betreut Ihr Projekt individuell, flexibel und ganzheitlich.

>1.500 Projekte

Unsere branchenübergreifende Erfahrung aus mehr als 1.500 Projekten bedeutet für Sie Best Practice und professionelle Logistik.

>100 Logistikzentren

Nicht jedes Projekt führt zu einem Neubau – trotzdem haben wir bereits mehr als 100 Logistikzentren für unsere Kunden realisiert.

100 % inhabergeführt

Unser Unternehmen liegt zu 100 Prozent in Hand der Eigentümer.

Fast facts

Projekterfahrung seit 1985

Unser top know-how im Logistikbereich bedeutet für Sie höchste Sicherheit in der Umsetzung.

500+ zufriedene Kunden

Mit mehr als 500 zufriedenen Kunden stehen wir für partnerschaftliche Zusammenarbeit und höchstes Vertrauen.

35+ Spezialisten

Unser interdiziplinäres Team betreut Ihr Projekt individuell, flexibel und ganzheitlich.

1.000+ Projekte

Unsere branchenübergreifende Erfahrung aus mehr als 1.000 Projekten bedeutet für Sie Best Practice und professionelle Logistik.

100+ Logistikzentren

Nicht jedes Projekt führt zu einem Neubau – trotzdem haben wir bereits mehr als 100 Logistikzentren für unsere Kunden realisiert.

Unsere Philosophie

Klimaneutrales Beratungsunternehmen seit 2021

Nachhaltigkeit ist für die IWL keine Besonderheit, sondern steht im Kern unserer Arbeit.

Wir gehen schonend mit allen notwendigen Ressourcen um, seien es Energie, Mitarbeiter, Dienstreisen oder Baumaterialien in unseren Planungsprojekten.
Aktiv und freiwillig neutralisieren wir deshalb den CO2-Fußabdruck der IWL AG. Dies tun wir, um unsere Verantwortung als Unternehmen, aber auch um als Lieferant in der in der Supply-Chain unserer Kunden eine neutrale Bilanz zu erzeugen.“

Ralph Ehmann, Gründer & Vorstand der IWL AG

Vorstände und Partner der IWL AG

von links: Christian F. König (Vorstand), Dietmar Gregarek (Partner, Generalplanung), Renate Hergöth (Partnerin, Finanzen/Organisation), Curd Wecken (Partner, Logistik-Technik), Michael Muhsal (Partner, Projektabwicklung) und Ralph Ehmann (Vorstand)

Der Aufsichtsrat der IWL AG

Markus Kress

Aufsichtsratsvorsitzender

Heribert Fritz

Stellv. Aufsichtsratsvorsitzender

Erich Schefold

Aufsichtsrat

Prof. Dr. Georg Heni

Aufsichtsrat

IWL setzt auf gesellschaftliches Engagement

Die Klimaveränderung ist eine globale Herausforderung, der auch wir bei IWL uns stellen müssen. Die Ideen und Vorschläge der Allianz für Entwicklung und Klima fließen direkt in unsere Arbeit ein und reduzieren den CO2-Abdruck unseres Unternehmens und den unserer Kunden.

Wenn Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen gemeinsam in ihrer Freizeit jedes Jahr einen Rennwagen für die Rennserie Formula Student entwickeln, die Teile fertigen und testen, das Budget & Termine planen und mit Marketingaktionen Sponsoren finden, fördert dies genau die Kompetenzen, die unsere Wirtschaft braucht.

Lokaler Sport  ist Antrieb und Ausgleich für viele Menschen. Bei einem Heimspiel gemeinsam seine Mannschaft anzufeuern verbindet. Ein attraktiver Fußballverein macht auch unsere Stadt attraktiver für unsere Mitarbeiter und für den Nachwuchs unserer Region.

Die Förderung von talentierten Nachwuchskräften ist essenziell für unser Unternehmen und für die Wirtschaft in Deutschland und Europa generell.  Aber neben der fachlichen Qualifikation ist auch das gesellschaftliche Engagement junger Menschen wichtig für den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Das Deutschland-Stipendium  fördert genau diese Kombination, deshalb sind wir dabei!

Der Schweizer Top-Fotograf Hannes Schmid gründete die private Hilfsinitiative „Smiling Gecko“, um die Situation der Kinder in Kambodscha zu verbessern. Er baute Schulen, gründete Landwirtschaftsinitiativen, Handwerksbetriebe und vieles mehr, um die Bildung und die finanzielle Situation der Familien in „seinem“ Dorf zu verbessern. Seinen Traum, einer besseren Welt unterstützen wir mit ganzer Überzeugung.

Der IWL-Preis wird jährlich an der Technischen Hochschule Ulm für die beste Abschlussarbeit im Themengebiet Logistik vergeben und würdigt hervorragende Leistungen, innovative Ideen & überdurchschnittliches Engagement bei der Erstellung einer Abschlussarbeit im MA-Studiengang „Systems Engineering and Management, Schwerpunkt Logistics“ oder im BA-Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen/Logistik“

Aktion Deutschland Hilft ist das Bündnis renommierter deutscher Hilfsorganisationen. Das Bündnis hat es sich zum Ziel gemacht, eine noch effizientere Verwendung der Spendengelder zu erwirken und Menschen in Not gemeinsame, schnelle und koordinierte Hilfe zu leisten. Zu Aktion Deutschland Hilft gehören die Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser, ASB (Arbeiter-Samariter-Bund), AWO (Arbeiterwohlfahrt International) und viele mehr.

Der Münsterbauverein wurde 1925 von Ulmer Bürgern gegründet, die sich den Erhalt des Ulmer Münsters zur Aufgabe machten. Die Gelder stammen aus Spenden und Vermächtnissen der Ulmer Bürgerschaft und verschiedenster Unternehmen aus der Region. Seit dem 2. Weltkrieg wurden Dank der gesammelten Spenden beispielsweise die fünf Kirchturmglocken ersetzt, neue Fenster und Orgeln beschafft sowie Portale, Glockenstuhl und Chorfriese restauriert.  Das bisher größte Projekt war die Sanierung des südlichen Chorturms.

Das Projekt „grünes Klima“ ist eine Initiative der Miller Forest Investment AG, die sich darauf konzentriert, die grüne Lunge unseres Planeten zu stärken und den CO2-Ausstoß durch ein Wiederaufforstungsprojekt in Paraguay auszugleichen. Auf einer Fläche von 13.000 Hektar wurden bisher über 13 Millionen Bäume gepflanzt und mehr als 1,5 Millionen Tonnen CO2 wurden kompensiert. Ein weiterer positiver Effekt: mit dem Projekt wurden 300 Arbeitsplätze geschaffen.

Mehrwert durch Netzwerk

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Projekt
– nehmen Sie Kontakt auf!


    Rückruf erwünscht?

    Gewünschtes Datum und Uhrzeit